FAZIT AvD Rallye 2017

oder "We dont like Weißensand"

Aber fangen wir mal mit nüchternen Zahlen an:
Es ist Ron’s 3. Sachsenrallye an der er teilnahm!
Es ist die 3. Rallye mit Nanett Centner auf dem heißen Sitz.
Es ist die 2. Rallye mit dem EVO 9 Gruppe F.
Und es ist ein Top Ergebnis mit dem wir aus diesem Wochenende zurückkehren.
Platz 2 in der Div.2 und P 7 in der Gesamtwertung.

AvD Rallye 2017
yellowrace-Team@AvD Rallye 2017

Dabei gingen Ron und Nanett nicht unbedingt voller Euphorie an diese Veranstaltung, zählen die WP doch nicht unbedingt zu ihren Favoriten.
Gerade die Umstellung auf das Gruppe F Auto erfordert doch wie z.B. auf dem Rundkurs Glück-AUF Brücke mit seinen Kehren eine andere Fahrweise.
Ab WP 3 hatten die beiden sich darauf eingeschossen und einen Rhythmus gefunden, der für den 2. Rallyetag passen sollte. 
Auf den beiden Neuschönburg -Prüfungen setzen die beiden Yellow-Racer dann auch gleich mal eine „Duftmarke“ für die Mitbewerber, setzten sich an die Divisionsspitze und bauten ihren Vorsprung aus. Bis… ja bis WP Weißensand, schon nach dem Aufschrieb war beiden klar, dass das Layout dieser WP in keinster Weiße zu Ron’s Stiel passte. Auch wenn man möchte kann man manchmal nicht über seinen Schatten springen, Kopf und Gasfuß hatten dort ein „Eigenleben“! Ab da war klar die Sekundenschlacht um Zwickau um den Divisionssieg wird wohl auf dieser WP entschieden. 

  AvD Rallye 2017  AvD Rallye 2017  AvD Rallye 2017
 
Und so war es dann auch, nach 6 Div. Bestzeiten und einer gleichen Zeit, waren es 3,5 Sek. die uns am Ende vom Divsionssieg und P6 im Gesamt trennten.
Für uns kein Grund Trübsal zu blasen. Die Jungs um HC Motorsport haben wieder ein 1A vorbereitetes Auto hingestellt und einen super Job beim Service gemacht.
Ach ja, um auch einmal den Aufwärtstrend zu verdeutlichen – mittlerweile sind wir auf die R5 Autos teilweise bis auf 1Sek pro Km herangerückt und das mit einem doch betagtem EVO.
Wir bedanken uns bei allen Sponsoren, Unterstützern, Freunden und Fans von Yellow-Race und freuen uns auf die nächste Rallye und neue Herausforderungen.